• Diese Seite teilen

Die Digitalisierung von Dokumenten, ein Prozess, der alle betrifft

Die Digitalisierung von Dokumenten gewinnt an Wichtigkeit! Gestern noch großen Unternehmen und Behörden vorbehalten, hat sie sich allmĂ€hlich durchgesetzt und ist heute in allen Organisationen anzutreffen, ganz gleich ihrer Grösse oder ihres TĂ€tigkeitsgebietes. Angesichts der wachsenden tĂ€glich zu bearbeitenden Papiermengen erfĂŒllt die Digitalisierung zahlreiche Kriterien.

Einsparen von Kosten

Bedingt durch die Wirtschaftskonjunktur kĂŒrzen einige Organisationen die Budgets fĂŒr die manuelle Bearbeitung ihres Workflows, wohingegen andere diese Prozesse modernisieren. Beide Vorgehensweisen verfolgen das gleiche Ziel: Die Kosteneinsparung fĂŒr das Drucken von Dokumenten, d.h. Verbrauchsstoffe (Toner, Papier, BriefumschlĂ€ge, etc.), Porto, physisches Archiv
 ganz zu schweigen von den Kosten in Verbindung mit der Reproduktion der Dokumente und der Verwaltung der DruckgerĂ€te.

KĂŒrzere Fristen

Auf MĂ€rkten mit zunehmendem Wettbewerbsdruck mĂŒssen Unternehmen auf allen Ebenen ReaktionsfĂ€higkeit beweisen. Deshalb suchen sie nicht nur Mittel fĂŒr die Beschleunigung ihrer internen GeschĂ€ftsprozesse, sondern auch fĂŒr die VerkĂŒrzung der Zeit, die sie fĂŒr die Bearbeitung der Informationen aufwenden. Dieser Faktor schlĂ€gt bei der Optimierung der Kundenbeziehung besonders zu Buche.

Verbesserung der RĂŒckverfolgbarkeit

Die Gesetzgebung hat auf die Digitalisierung eine beschleunigende Wirkung. Die Digitalisierung verbessert die RĂŒckverfolgbarkeit der Dokumente und ihrer Inhalte, sorgt fĂŒr Schutz und fĂŒr eine bessere Absicherung vor Gefahren und Betrug. Die QualitĂ€tsfortschritte in der Digitalisierung, in erster Linie die Möglichkeit, Dokumente sachbezogen zusammenzufassen, haben die Bearbeitung erheblich verbessert.

UnterstĂŒtzung nachhaltiger Entwicklung

Umweltbewusstsein ist nicht mehr allein das Thema großer Konzerne, sondern lĂ€ngst ein Anliegen Unternehmen aller GrĂ¶ĂŸenordnungen. Diese Tendenz zeigt sich im Willen zur Reduzierung des Papierverbrauchs und des Co2- Ausstoßes.