• Diese Seite teilen

8. Oktober 2019 | Tech News

International
actu-Fujitsu

Fujitsu fi-800R bringt Innovation fĂĽr den Empfangstresen

Hohe Effizienz am Arbeitsplatz dank kompaktem Scanner für Pässe, Ausweise und Dokumente

MĂĽnchen, 8. Oktober 2019 –  PFU (EMEA) Limited, ein Unternehmen der Fujitsu-Gruppe, der weltweit fĂĽhrende Hersteller von Scannern, hat heute den fi-800R vorgestellt – einen neuen Bildscanner, mit dem Pässe, Ausweise und auch Dokumente eingescannt werden können. Das neueste Modell der fi Reihe wartet mit einem innovativen, kompakten Design auf und eine hochmoderne Doppelfunktion sorgt dafĂĽr, dass alle Arbeitsschritte an Ort und Stelle erfolgen können, während der Kunde Ausweise oder Dokumente stets im Blick hat.

Die Papierzufuhr des fi-800R funktioniert dank automatischem Dokumenteneinzug und der aktiven Trenntechnik von Fujitsu reibungsloser als je zuvor, da unter anderem Schräglagen automatisch korrigiert werden. Das zum Lieferumfang gehörende Softwarepaket PaperStream optimiert Bilder für nachgelagerte Prozesse und ergänzt Kundenprofile mit zuvor extrahierten Informationen. Aufgrund der automatischen Profilauswahl müssen Mitarbeiter die Dokumente nicht mehr nach Format sortieren.
Und auch die Scangeschwindigkeit von 40 Seiten pro Minute/80 ipm muss keinen Vergleich scheuen. Zudem sorgt die einfache Bedienung für eine zügige Bearbeitung und dadurch für mehr Effizienz am Arbeitsplatz – beispielsweise reduziert sich die Verweildauer von Gästen an der Rezeption auf ein Minimum.

Der fi-800R nimmt dabei nur halb so viel Platz ein wie vergleichbare Geräte und eignet sich somit perfekt für den Empfangsbereich oder ähnliche Orte mit begrenztem Platzangebot. Der neuartige Wendemechanismus mit automatischer Stapeltechnologie gibt die Papiere oben am Scanner wieder aus. Das Ergebnis: Der fi-800R benötigt nur so viel Platz wie ein halbes DIN-A4-Blatt.

Außerdem ist der fi-800R der erste Scanner seiner Art, der keine Trägerfolie zum Schutz von Ausweisedokument benötigt. Er kann aufgrund seiner Bauweise auch dickere Dokumente verarbeiten – Ausweise und Pässe einschließlich des maschinenlesbaren Bereichs sind ebenso wie DIN-A4-Dokumente kein Problem. Neben den Vorteilen wie Zeit- und Aufwandseinsparung bleiben die Dokumente im Blickfeld des Kunden, was die Einhaltung der Datenschutzvorschriften unterstützt.

„In Zeiten stetig steigender Ansprüche können die Mitarbeiter in Banken, Hotels oder Krankenhäusern den Kunden, Gästen oder Patienten dank des fi-800R problemlos einen hervorragenden Kundenservice bieten“, so Mike Nelson, Senior Vice President, PFU (EMEA) Limited. „Da dieser Scanner mit einigen unserer innovativsten Funktionen ausgestattet ist, sind auch rechtliche Vorschriften zum Datenschutz keine Herausforderung mehr beim Umgang mit sensiblen Dokumenten wie Ausweisen und Pässen. Dies in Kombination mit einfacher Bedienung und hoher Geschwindigkeit bei der Dokumentenverarbeitung sorgt für zufriedene Kunden schon bei Anmeldung und Check-in.“

Preise und VerfĂĽgbarkeit
Listenpreis: 699,00 EUR

Produkt Webseite:
Fujitsu fi-800R

BroschĂĽre (PDF):
fi-800R Brochure DE

Fujitsu Pressemitteilung (PDF):
fi800R_DE Press Release

Markenrechtshinweis:
Unternehmens- und Produktnamen sind (eingetragene) Marken der entsprechenden Unternehmen.